Die Weltneuheit am Reisemarkt: Dank dem Rimowa Electronic Tag ist Fliegen mit Gepäck um einiges komfortabler, schneller und sicherer als je zuvor. Denn der innovative Hartschalenkoffer ermöglicht dem Reisenden sein Gepäckstück schon von Zuhause aus Einzuchecken, womit das Anstehen in der Schlange am Gepäckschalter endgültig der Vergangenheit angehören soll.

Bei mehreren Milliarden Flugreisenden pro Jahr, die üblicherweise fast alle ein Smartphone bei sich tragen, liegt es nahe, endlich auch den Koffer zu digitalisieren. Neben der elektronischen Bordkarte erhalten Passagiere mittels einer App zukünftig digitale Gepäckdaten von der Airline für den gebuchten Flug. Die App-Informationen sendet man mit einem Klick vom Smartphone via Bluetooth an ein mit einem RIMOWA ELECTRONIC TAG ausgerüstetes Gepäckstück. Die Gepäckdaten werden sofort auf dem im Koffer integrierten Datenmodul angezeigt und ermöglichen ein sekundenschnelles abgeben des „voreingecheckten“ Koffers an Gepäckabgabestationen im Flughafen. Die auf dem elektronischen Datenmodul angezeigten Daten entsprechen in Größe und Aussehen 1:1 heutigen Papieranhängern, inklusive des vom Zoll geforderten grünen EU-Streifens (Vorschrift für alle Flüge, die von europäischen Flughäfen starten). Zudem sind die wichtigen Informationen vor Feuchtigkeit, Hitze, Kälte, Sturz und Erschütterung geschützt und können im Gegensatz zum Papierticket nicht aus Versehen abreißen. Bleibt nur noch die Frage offen, wie viele Fluglinien bereits die Datenübermittlung per App unterstützen. Aktueller Partner des RIMOWA ELECTRONIC TAGS ist die Lufthansa, weitere Airlines sollen folgen.

rimowa-electronic-tag-range

Mehr Informationen sowie FAQs finden Sie unter: www.rimowa-electronictag.com