Stilvolles Reisen beginnt bereits mit der Wahl des richtigen Automobils. Wir haben uns für die Fahrt zu den italienischen Seen einen Jaguar XF Austria Edition ausgeborgt. Feinstes Leder und bequeme Sitze sind bei Jaguar eine Selbstverständlichkeit, die Audioanlage ist ein akustischer Leckerbissen. Trotz Abkehr vom traditionellen Design empfindet man im gut abgeschotteten Innenraum nach wie vor das mondäne „British Feeling“. Mit dem neuen 3-Liter-Dieselmotor ist der Jaguar XF eine komfortable Reiselimousine mit ordentlichen Kraftreserven. Tür öffnen und auf den Startknopf drücken – alles ohne Schlüssel (der kann in der Tasche bleiben).

Das ruhige Dahingleiten der Limousine verwöhnt einen schnell und verleitet zu entspanntem Fahren. Wer es eilig hat, dem bietet die Automatik einen Sportmodus, bei dem die Schaltstufen angepasst und die Drehzahlen mehr ausgereizt werden. Mit Schaltwippen am Lenkrad können die Gänge auch selbst gewählt werden.
Im Dynamik-Modus und mit aktiviertem Trac DSC (einer speziellen Abstimmung des Stabilitätsprogramms) verwandelt sich der XF Diesel S zu einem echten Sportler. Das Stabilitätsprogramm wacht dabei dezent im Hintergrund – und wenn es eingreifen muss, dann tut es das so sanft, dass man es kaum merkt. In gewohnt britischer Zurüchkaltung eben…
www.jaguar.at